Wer die alte Seite noch kennt, wird das neue Design von OpenStreetMap kaum wieder erkennen. Auf der letzten State of the Map US Konferenz hat Saman Bemel Benrud ein neues Konzept für ein Redesign vogestellt. Während die alte Seite noch ein sehr rudimentäres GUI aufwies,

OSM.org alt
Lizenz: CC BY-SA 2.0 – OpenStreetMap Wiki

so wurde versucht, auf der neuen ein komplett anderes Designkonzept umzusetzen [1]:

Vergleich Mochup - Design
Lizenz: CC BY 2.0 – Mapbox

Links sehen wir das Mockup und rechts die erste Version der tatsächliche Umsetzung dessen. Wie Ihr sehen könnt, wurden vergrabene Features nun in schön sichtbare Buttons übersetzt und das ganze Design deutlich aufgehübscht. Seit der ersten Einführung vor ein paar Wochen, hat sich jedoch auch schon wieder was getan:

osm

Nun kann man sehr einfach Marker auf der Karte platzieren und diese mit einem Link verschicken. Das hilft Orte besser zu teilen oder anderen mitzuteilen, was man meint oder wo man sich treffen will. Eigentlich eine total banale Funktion und doch hat sie bisher gefehlt. Auch wurde die Farbe von einem eher langweiligen transprentem Weiß zu einem schönen Schwarz geändert und die Kontrollelemente an den Rand verschoben. Einen riesen Vorteil den die neue Seite mit sich bringt ist auch, dass die Karte auf mobilen Geräten nun viel besser zu benutzen ist, als es alte Design war!

Einem schon länger vorhandenem Feature wurde nun auch endlich ein prominenterer Platz verschafft. Das „Add a note“-Feature ermöglicht es ohne Benutzeraccount Hinweise zu hinterlassen, wenn man Fehler und Informationen melden will, ohne einen Editor verwenden zu müssen. Anschließend können OSM-Mapper diese Notizen verifizieren und in die Karte einbauen. Dies erleichtert meiner Meinung nach den Einstieg in die OSM-Welt enorm.

osm_note

Also besucht die neue Seite, schaut Euch das neue Design an und wenn es Euch Spaß macht, meldet doch gleich ein paar Fehler oder steuert Informationen bei. Aber vorsicht, es kann süchtig machen! 🙂

Quellen:
1: http://www.mapbox.com/osmdev/2013/07/19/implementing-osm-vision/


2 Kommentare

wilhelm · 15. September 2013 um 13:57

Super Sache. Es freut mich sehr dass man da keine falsche Eitelkeit an den Tag legt bei OSM und versucht von grundauf, Dinge zu überdenken und besser zu gestalten. Und was man bisher sieht macht Lust auf mehr. Genau der richtige Weg!

Zusammenfassung der Woche ab 12.08.2013 | IRON BLOGGER ADN · 19. August 2013 um 00:04

[…] Die neue OpenStreetMap.org Seite […]

Kommentare sind geschlossen.