Was macht man als Union, wenn das Bundesverfassungsgericht einem die ganzen schönen Gesetze, die man sich so ausdenkt um die nervigen Bürger ruhig zu stellen, sie zu überwachen, Menschenrechte auszuhebeln, die Demokratie zu schwächen, die eigene Macht auszubauen immer wieder kippt, weil sie der Verfassung widersprechen?

Die Gesetze überdenken? Einsicht zeigen? Zurücktreten? Mitnichten, man ist ja bei der Union. Nein nein, Demokratieverständnis sucht man dort vergebens und so scheint es nicht verwunderlich, wenn aber auch sehr verwerflich, dass nun Politiker der Union die Rechte des Bundesverfassungsgerichtes einschränken wollen. Wo kämen wir da auch hin, wenn die Union die Verfassung achten müsste. Vielleicht sollte der Verfassungsschutz statt den Linken mal die Union und deren Anhänger beobachten.