Auch wenn viele Politiker gerade versuchen, die Überwachungsaffäre zu einem Problem der großen Internetkonzerne zu spinnen, gibt es in meinem Bekanntenkreis immer mehr Leute die auf Programme setzen, die verschlüsselte Kommunikation ermöglichen. Meine Threema Kontaktliste beinhaltet nun fast alle meine wichtigsten Kontakte. Auch TextSecure bzw. WhisperPush bei allen aktuellen Cyanogenmod-Versionen ist im Aufwind, vermutlich auch weil sie von Edward Snowden explizit empfohlen wurden.

Der Trend zu immer mehr Smartphones und das Bewusstsein für Privatsphäre gepaart mit immer besser und einfacher werdenden Technik zur Verschlüsselung macht das auch für Menschen mit weniger Technikhintergrund einfacher ihre Privatsphäre zu verteidigen. Mich erfreut der Trend und ich hoffe es werden noch mehr Leute mehr auf verschlüsselte Kommunikation achten. Es liegt auch an den Nerds die Technik immer weiter zu vereinfachen, so dass sie auch immer mehr Menschen verwenden können.

Wer die Seite noch nicht kennt, findet auch auf prism-break.org viele Alternativen, die die Privatsphäre der Nutzerinnen schützt.