Vegane Dinkel-Schweinsohren

Heute war es dann soweit, der zweite Versuch Schweinsohren. Dafür, dass ich bisher noch nicht so oft mit Tourierbutter gearbeitet habe, bin ich allerdings schon recht zufrieden, was dabei herauskam. Als Grundrezept diente, wie schon so oft bei meinen Broten auch, der Plötzblog von Lutz Geißler. Dabei habe ich das Schweineschmalz und die Butter durch die goldene Alsan ersetzt und das Ei einfach komplett weggelassen. Milch war heute Reismilch von Alpro, aber es geht vermutlich auch mit jeder anderen Pflanzenmilch. Hier das Ergebnis, ich bin zufrieden!

IMG_20160629_184004

Kommentare sind geschlossen