Dark apps, oder wie Privatshäre böse wurde

Die Anschäge von Paris sind noch nicht lange her, schon werden wieder verschiedenste Säue durchs Dorf getrieben. Die einen wollen noch mehr Vorratsdatenspeicherung, was das bringen soll und warum wir nach einem „Anschlag auf die Freiheit“ weniger Freiheit brauchen, ist mir zwar nicht ganz so klar, aber in diesen Kreisen…

Continue reading

Wenn ich noch einmal Vorratsdatenspeicherung höre

Nun ist es wieder einmal so weit. Die SPD verrät schon wieder ihre Wähler und die Bürger des Landes und lässt sich von der Union nun doch zur Vorratsdatenspeicherung durchringen. Warum sollte man euch genau nochmal wählen? Ach so, wisst ihr selber nicht mehr, verstehe schon. Dass die Vorratsdatenspeicherung nichts…

Continue reading

Und täglich grüßt das Murmeltier

Nach den geschmacklosen Äußerungen von Herrn Gauland, war die CSU/CDU an erster Stelle diese zurecht zu kritisieren. Aber dennoch ist man sich nicht zu doof, jedes Mal die eigene Agenda genauso auf Kosten der Toten durchzudrücken, wie die, die man zuvor noch kritisierte. Herr Uhl, Mr. Ich-fordere-die-Vorratsdatenspeicherung-einfach-so-oft-bis-niemand-mehr-genervt-„Hans-Peter hast du wieder…

Continue reading

Radiobeiträge zum Thema Privatsphäre und Überwachung

Der Deutschlandfunk hat gerade zwei schöne Beiträge über staatliche Überwachung und Möglichkeiten zum Selbstschutz der Privatsphäre: Kryptografie – Crypto wars oder Die Freiheit im Netz und Staatliche Überwachung – Befallen vom Überwachungsvirus Und wer immer noch meint, dass unsere Politiker alles tun, um uns zu schützen, den muss ich leider…

Continue reading

Der FBI Chef hat kein Verständnis für Privatsphäre

Wenn es nach FBI Chef James Comey ginge, wäre Verschlüsselung, Privatshäre und vermutlich auch das Übertreten von Gesetzen verboten, denn der Gute hat absolut kein Verständnis dafür, dass normale Menschen in den neuen Versionen von iOS und Android Mittel an die Hand bekommen, ihre privaten Daten ausreichend gut zu schützen.…

Continue reading

Lob für Frontex und die Vorratsdatenspeicherung kommt bald

Ja ist denn schon Weihnachten? So oder so ähnlich muss es auf dem europäischen Polizeikongress gewesen sein. Herr de Maizière verspricht mit abstrusen Gründen, dass die Vorratsdatenspeicherung bald kommt und lobt die Arbeit von Frontex, die seiner Meinung nach völlig zu Unrecht in der Kritik stehe. Als Reaktion wäre eine…

Continue reading

Kommt die Vorratsdatenspeicherung nun doch?

Es scheint so, als gäbe es „da oben“ irgendwo eine kleine Elite, die sich konsequent allen Argumenten zur Sinnhaftigkeit und Rechtsstaatlichkeit der VDS widersetzt, um die eigenen Ziele durchzusetzen. Wie sonst ist es zu erklären, dass Herr Maas so schnell umfällt und zu Protokoll gibt, dass das EuGH für ihn…

Continue reading

Die aktuelle Diskussion um die Vorratsdatenspeicherung ist unerträglich

Der große Kampf gegen die Vorratsdatenspeicherung fand schon die letzten Jahr statt. Auch Studien zum Thema bescheinigten der anlasslosen Speicherung von Verbindungsdaten absolut keinen Nutzen und einen massiven Eingriff in Bürgerrechte. Wenn man weiß wer mit wem telefoniert hat das großen Einfluss auf z.B. Pastoren, Seelsorger, Journalisten die mit Whistleblowern…

Continue reading

Offener Brief an die Zuschauerredaktion des ZDF

Sehr geehrte Damen und Herren, mit großer Verwunderung musste ich heute beim Schauen des ZDF-Morgenmagazins feststellen, in welcher perfiden Art und Weise Stimmung für die Vorratsdatenspeicherung gemacht wurde. Zuerst das Thema mit Kinderpornographie und Gefahren des Netzes einleiten, um dann geschickt die Vorratsdatenspeicherung zu fordern, bzw. die Gegner so darzustellen,…

Continue reading